Bookmark and Share

   

                      

                                     

        

Stiftung der Evangelisch-Reformierten Kirchengemeinde Eiserfeld, Eiserntalstr. 60, 57080 Siegen

 

 

Kontakt : Heinz-Dieter Kessler, Helsbachstr. 36,
57080 Siegen
Tel. 0271 383489
E-Mail hdkessler@diemarkess.de


 

 

 

In dem Wunsch, unsere Gemeinde als wachsenden Teil der Kirche zu erleben, hat es umfangreiche Beratungen in Arbeitskreisen mit Mitgliedern des Presbyteriums und interessierten Gemeindegliedern gegeben. Es wurden Vorstellungen für ein solches Wachstum entwickelt, die in dem Motto für unsere Gemeinde, Gottes Zusagen vertrauen- miteinander Aufbruch wagen, ihren besonderen Ausdruck fanden.

Angesichts sinkender Kirchensteuereinnahmen war es der Wunsch des Presbyteriums, die notwendige Finanzierung von Aufgaben zu sichern.Zu diesem Zweck wurde am 25. Oktober 2001 die Stiftung Aufbruch gegründet.

Ziele sind insbesondere:

-die Unterstützung der Jugendarbeit
-die Unterstützung gemeindepädagogischer Aufgaben
-die Unterstützung gemeindediakonischer Aufgaben.

Das Stiftungsvermögen besteht aus den Erlösen von Grundstücksverkäufen und privaten Zustiftungen. Das Vermögen darf nicht angetastet werden, nur die Zinserträge können für die Stiftungszwecke Verwendung finden. Diese Erträge ermöglichen es der Kirchengemeinde zu unserer großen Freude, die Besetzung einer halben Stelle eines Jugendreferenten teilweise zu finanzieren.

In der Jugendarbeit sind Jugendreferent Arnd Kretzer und Claudia Wahl tätig.

Ihr Arbeitsfeld ist sehr umfangreich:

-Mitarbeit in der Konfirmandenbetreuung
-Schulung von ehrenamtlichen Mitarbeitenden Zusammenarbeit der örtlichen Jugendgruppen
-Schularbeit in der Ganztagsbetreuung
-Vorbereitung und Durchführung von Jugendgottesdiensten
-Organisation von Jugendfreizeiten
-Projekte wie Jesus House
-Gruppenleitung in der Jungen Gemeinde
-Leitung eines Projektchores
-usw.

Stifter/in oder Spender/in wird man durch Überweisung eines Betrages auf das Konto der
Ev. ref. Kirchengemeinde Eiserfeld bei der
Sparkasse Siegen Kto 51 150 852
BLZ 460 500 01

Selbstverständlich wird für jede Zuwendung eine Zuwendungsbestätigung für das Finanzamt erteilt. Auf dem Überweisungsschein sollte als Verwendungszweck angegeben werden
Zustiftung Stiftung Aufbruch
wenn die Zuwendung das Stiftungskapital erhöhen und damit zur dauernden Ertragsverbesserung verwendet werden soll oder
Spende Stiftung Aufbruch
wenn der Betrag direkt verwendet werden soll.

Wir werben darum, die Stiftung weiter zu unterstützen. Dies kann man zum Beispiel neben
einmaligen oder regelmäßigen Zahlungen auch durch
Vermächtnisse (z. B. Immobilien) und
Verzicht auf Geschenke zu Geburtstagen, Jubiläen usw.zugunsten von Zuwendungen für die
Stiftung 

Die Zustiftungen und Spenden sind steuerbegünstigt.

Die Verwaltung des Stiftungsvermögens liegt in den Händen des Stiftungsrates, der alle 4 Jahre neu gewählt wird. Ihm gehören an:

Heinz-Dieter Kessler, Vorsitzender Helsbachstr.  Tel. 383489
Friedhelm Dax, stellv. Vorsitzender, Gilbergstr. 33  Tel. 381016
Helmut Boller,Sinnerbach 10a, Tel. 385658
Udo Fries, Eiserfelder Hütte 30, Tel. 382182
Klaus Dieter Homrighausen,
Ingelore Loyak, Grabettstr.71, Tel. 382240

Weitere Auskünfte erteilen der Stiftungsratsvorsitzende ( Tel. 383489 ) und das Gemeindebüro ( Tel. 355436 )