Bookmark and Share

   

 

Sommerfreizeit 2016

Wer will mit nach Korsika Jahr veranstalten wir wieder eine zweiwöchtige Sommerfreizeit für Jugendliche - und zwar vom 16. - 30.07.2016 in Calcatoggio ( Korsika )

Unser Campingplatz La Liscia liegt auf einem kleinen Hügel nahe der Ortschaft an der wildromantischen Westküste Korsikas. Die Hauptstadt Ajaccio liegt nur 25 km weiter südlich. Vermutlich von Genua aus geht es mit der Fähre nach Bastia und dann direkt ans Meer, wo wir die 14 Tage gemeinsam verbringen werden, untergebracht in Vierer-Zelten. Der Platz verfügt über eine Pizzeria, Disco, einen kleinen Supermarkt sowie gepflegte Sanitäranlagen. Sportlich betätigen kann man sich mit Wandern ( Spelunca-Schlucht), Mountainbiken, Tauchen oder Canyoning - aber auch zum Chillen gibt es genug Gelegenheiten. Ein nächtlicher Ausflug nach Ajaccio lässt uns Eintauchen in die Leichtigkeit des mediterranen Lebens, und die Düfte des korsischen Marktes am Hafen tun ein Übriges, um den Alltag mal für zwei Wochen hinter sich lassen zu können. Singen, Feiern, Baden, Sonnen, Andachten und gute Laune runden unser Programm ab und Zeit für Gott gibt es noch kostenlos dazu.

Die Anmeldungen gibt es wie immer ab dem 01. Dezember (00.00 Uhr ) bei Arnd Kretzer (s.u.) oder in unseren Gemeinde- und Vereinshäusern. Die 75-90 Plätze werden bis Mitte Januar 2016 ausschließlich für Jugendliche unserer eigenen Gemeinden ( Eiserfeld, Eisern, Gosenbach, Niederschelden) reserviert und danach bei Bedarf über Wartelisten aufgefüllt - wie immer also: Schnell sein lohnt sich auf jeden Fall anmelden und für ca. € 450,-- dabei sein "

Das Jugendreferat teilt mit: Im nächsten

Auskunft erteilt
Jugendreferent Anrd Kretzer, Hochstr. 17,. 57555 Mudersbach Tel. 0271 3500401 arnd.kretzer@kk-si.de

4-Gewinnt Adventgottesdienst

Am 5. Dezember findet in Eisern der nächste 4-Gewinnt Jugendgottesdienst statt. Wir starten, wie immer um 19 Uhr.

In diesem adventlichen Gottesdienst wollen wir uns mit einer Message und tollen Liedern auf den Geburtstag Jesu einstimmen. "ErWartet" so lautet das Thema.Natürlich wird es darum gehen, dass wir die Geburt Jesus erwarten, aber auch darum, ob Jesus von uns etwas erwartet, oder ob wir etwas von Jesus erwarten dürfen. Musikalisch wird der Gottesdienst von der Band "Sermon on the mount" gestaltet.

Im Anschluss wird es eine Neuauflage von "Christmasmovies@Church" geben. Wir wollen uns in gemütlicher Atmosphäre einen Weihnachtsfilm ansehen. Natürlich fehlen Weihnachtsleckereien samt Punsch nicht.

Zapfenstreich ist um 22 Uhr

Das 4-Gewinnt-Team

     

Tringenstein 2015

 

Die Tage wurden gezählt….3…2…1: Los gehts! Und zwar zur gemeinsamen Jungscharfreizeit der Jungen Gemeinde Eiserfeld mit den Jungscharen Hengsbach , Gemeindehaus Eiserntalstraße und der Jungschar der FeG Eiserfeld nach Tringenstein!

 

Das Wochenende vom 19. bis 21. Juni 2015 stand unter dem Motto „Sherlock Holmes“. Zum Einstieg und gegenseitigen Kennlernen der 23 Teilnehmer und 10 Mitarbeiter der einzelnen Gruppen, verbrachte man den Freitagabend bei einem Filmabend. Es gab Filmausschnitte zum Fall „ Studie in Pink“ zu sehen, zu denen man zwischendurch immer wieder Fragen beantworten musste.

Eine gemeinsame Nachtwanderung durch einen stillgelegten Eisenbahntunnel mit der ein oder anderen Überraschung unterwegs (man hörte eine Kettensäge oder wurde vom „schwarzen Mann“ erschreckt) rundete den ersten Tag ab.

 

Nach einem leckeren Frühstück am Samstagmorgen starteten die Workshops. Hier konnte man eine Detektiv- Ausbildung durchlaufen, einen Tatort nach wichtigen Spuren untersuchen, Geocachen oder das anschließende Mittagessen zubereiten. Von der Qualität dieses Workshops konnten sich alle selbst überzeugen: Kein Hamburger war mehr übrig 

Auf dem Nachmittagsprogramm stand eine Schatzsuche der etwas anderen Art. Mit einer Landkarte bewaffnet suchten die Gruppen an den markierten Stellen in Tringenstein nach Briefumschlägen. Mit diesen im Gepäck ging es hoch auf die Burgruine, wo wir Mitarbeiter unseren Platz verteidigen wollten…doch die Jungscharler waren einfach Besser! Mit Hilfe der Umschläge und einigen Zahlen konnten weitere Koordinaten errechnet werden, die zum Schatz im See führten! Eine süße Überraschung wartete dort unter den Seerosenblättern.

Am Abend kümmerten wir uns um die Aufklärung einiger Intrigen und schließlich eines Mordes auf Schloss Tringenstein. Dabei saßen die Kleingruppen in ihren kleinen Hütten und schrieben sich gegenseitig Briefe, um unter Anderen herauszufinden, wieso das Schlossgespenst Flora wieder durch die Gänge streift und was der Gärtner Kurt mit der Königin Agathe zu tun hat.

Beim Lagerfeuer mit Stockbrot und Marshmallows und Werwolf spielen klang dieser Tag so langsam aus.

 

Am Sonntagmorgen gab es einen Gottesdienst zur Geschichte „des barmherzigen Samariters“. Die Geschichte wurde an vier Stationen erzählt, bei denen es auch noch galt einige Aufgaben zu lösen.

 

Nach dem Mittagessen traten alle die gemeinsame Rückfahrt an. Ein tolles, harmonisches und ereignisreiches Wochenende was nächstes Jahr nach einer Wiederholung schreit!

 

Ein ganz besonderer Dank gilt allen , die diese Freizeit vorbereitet und durchgeführt haben. Ebenso danken wir der Stiftung Aufbruch der Ev.-Ref. Kirchengemeinde Eiserfeld, die durch Zuschüsse für die Freizeitteilnehmer eine kostengünstige Freizeit ermöglichte.

 

Das Freizeitmitarbeiterteam